bisherige AKTIONEN des Vereins

2017:     22. Edvard-Grieg-Festival  in Münster vom 03. Mai bis 28. Juni 2017

 

Schon zum 22. Mal findet das Edvard-Grieg-Festival der Universität Münster statt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Joachim Dorfmüller werden einige Konzerte und Vorträge stattfinden. Ort des Festivals ist der Hör- und Konzertsaal "Musikkapelle = "MUKA" des Instituts für Musikwissenschaft und Musikpädagogik, Philippistr. 2-4, 48149 Münster (Leonardo-Campuis)

03. Mai 2017 um 19:30 Uhr:  MUKA: Eröffnung des Festivals: In diesem Rahmen werden Studierende und Lehrende des Faches Werke u. a. von Edvard Grieg, J.S. Bach .. spielen und singen. Zur Eröffnun g spricht Heiko Fabig M.A., Vizepräseident der Deutschen Edvard-Grieg-Gesellschaft

17. Mai 2017  um 19:30 Uhr:   MUKA: Grieg aus Sicht seines Biographen Gerhard Schjelderup (Ina Rupprecht)

18. Mai 2017 um 19:30 Uhr:  Burg Vischering Lüdinghausen: Lieder von Grieg, Sibelius...mit Ulrike Meyer-Krahmer und Werner Marihart

30. Mai 2017  um 19:30 Uhr:  MUKA: Vortrag über Niles V. Gade mit Musik (Prof. Dorfmüller)

31. Mai 2017 um 19:30 Uhr:  MUKA: Edvard Grieg im Unter´richt (Sophie-Scholl-GS Hamm)

12. Juni 2017 um 19:30 Uhr:  Musikhochschule am Ludgeriplatz: Sonaten von Grieg, Brahms, Schumann (Studierende von Prof. von Wienhardt)14. Juni 2017 um 12:15 Uhr:  Dominikanerkirche Münster: Akademische Orgelstunde mit Prof. Dorfmüller14. Juni 2017 um 19:30 Uhr:  Burg Vischering Lüdinghausen: Sonaten von Grieg, Brahms, Schumann (Studierende von Prof. von Wienhardt)28. Juni 2017 um 12:15 Uhr:  Dominikanerkirche Münster: Abschlusskonzert "50 Jahre Städtepartnerschaft Münster - Kristiansand"28. Juni 2017 um 19:30 Uhr:  MUKA: Prof. Farstad und Mariam Kharatyan aus Kristiansand: Klaviermusik von Edvard Grieg und Alte und Neue Gitarrenmusik aus Norwegen

 


2015:     29.11. und 12:12.: Stand auf dem Weihnachtsmarkt (am Domplatz)

Jeweils von 15-20 Uhr haben wir auf dem Zugang zum Domplatz (Bankhaus Lampe) einen Stand betreiben können, auf dem wir unseren Verein vorstellten und die wunderschöne Partnerstadt Kristiansand vorstellen konnten.


2015:     17.-21. September:     Chorfestival der Partnerstädte in Münster

Bei dieser Aktion haben wir die Sänger aus Kristiansand begleitet und konnten unsere Kontakte zu Menschen in Kristiansand ausbauen und pflegen.


2015:     15.-30. August:     Radtour nach Kristiansand

Grußbotschaft  aus Münster erreicht per Rad Kristiansand: Am 28. August erreichte die 7-köpfige Radgruppe aus Münster um 15:00 Uhr den Rathausplatz in Kristiansand. Gestartet waren sie am 15. August in Münster vor dem Rathaus, wo sie von Markus Lewe persönlich auf die Reise geschickt wurden. In Kristiansand wurden die Radsportler von Mitgliedern des dortigen Partnerschaftsvereins empfangen. Absoluter Höhepunkt war die Einladung des Oberbürgers Arvid Grundekjøn in das Rathaus von Kristiansand. Dort überreichte der Initiator dieser Tour, Jürgen Stockel vom Partnerschaftsverein Münster-Kristiansand, ein Grußwort vom OB Markus Lewe. Mit großer Freude wurde diese entgegengenommen. Im Gegenzug bekam die Gruppe den Auftrag, Markus Lewe ein neues Buch über KS „I love Kristiansand“ zu überreichen! An 13 Fahrtagen legte die Gruppe auf der Strecke Münster – Kiel – Oslo – Kristiansand 1000 Kilometer hinter sich. Allein in Norwegen waren auf 450 Kilometern etwa 5500 Höhenmeter zu bewältigen. Dazu kamen viele Tage mit heftigsten Regenfällen, sowohl in Deutschland als auch in Norwegen. Alle Herausforderungen hat diese Gruppe gemeinsam hervorragend bewältigt. Daher ist es nur verständlich,  dass alle Radler die sonnige und wunderschöne Partnerstadt Kristiansand glücklich und auch etwas stolz erreichten!


2015:     13. Mai:     Vortrag "Mit dem Rad von Braunschweig bis ans Nordkap"

In diesem fantastischen Vortrag von Herrn Reinhard Pantke (Braunschweig) werden die Erlebnisse einer Radtour von Braunschweig bis in den hohen Norden Norwegens beschrieben. Wir erleben einen wundervollen Abend voller traumhafter Bilder und humorvoller Berichte über unser Lieblingsland Norwegen.